Fotobox Hochzeit
poznyakov / 123RF

Fotobox Hochzeit auch auf Deiner Hochzeitsparty – Noch mehr Spaß für Deine Gäste

Auf Hochzeiten werden Fotoboxen immer beliebter. Besonders wenn während deiner Feier Leerlaufzeiten entstehen, zum Beispiel wenn ihr zwischendurch zu einem Fototermin mit dem Fotografen verschwindet, bietet eine Fotobox eine ideale Möglichkeit für mehr Unterhaltung. Gerade wenn sich die Gäste noch nicht gut kennen sollten, stellt sie auch eine tolle Gelegenheit dar, um das Eis zu brechen. Und natürlich macht es auch dem Hochzeitspaar viel Spaß, neben den offiziellen Hochzeitsfotos noch ein paar lustige Fotos mit witzigen Accessoires zu schießen.

Fotobox mieten für die Hochzeit

Eine Fotobox aufzustellen ist nicht allzu teuer. Im Internet findest du zahlreiche Dienstleister, die die Fotobox zum Teil deutschlandweit vermieten und für das ganze Wochenende eine Flatrate für durchschnittlich 200 bis 300 Euro anbieten. Darin sind dann bereits der Fotodruck sowie die Requisiten enthalten. Am besten holst du aber auch Angebote von lokalen Anbietern ein, da es oft stressfreier ist, einen Ansprechpartner in der Nähe zu haben. Außerdem gibt es bei Selbstabholung häufig einen Rabatt. Überlege dir aber gut, ob sich ein solcher Rabatt wirklich lohnt oder ob du nicht lieber in Anspruch nimmst, dass alles fertig aufgebaut wird und du und deine Gäste nur noch aufs Knöpfchen drücken müssen. Falls du Sonderwünsche hast, bieten Anbieter aus der Region nicht selten ein Plus an verschiedenen Extra-Services. Vermieter von einer Fotobox Hochzeit in Hamburg und Umgebung sind zum Beispiel

Das solltest du bei der Auswahl der Fotobox für deine Hochzeit beachten

Für den Vergleich der Fotoboxen gibt es viele Kriterien. Mit am wichtigsten ist neben dem Preisleistungsverhältnis natürlich die Einsatzzeit. Bei einigen Anbietern ist das gesamte Wochenende inklusive, andere begrenzen die Einsatzzeit in der Grundversion auf 16 Stunden. Eine Kiste mit Accesoires ist häufig mit inbegriffen, bei dem ein oder anderen Fotobox-Anbieter musst du sie separat mieten. Manche Angebote beinhalten eine Fotoflat, bei anderen ist nur eine bestimmte Anzahl an Ausdrucken inklusive. Häufig ist nur Material für 400 Ausdrucke enthalten. Eine passwortgeschützte Online-Galerie gehört häufig zum Standard beim Mieten einer Fotobox. Oft ist auch eine DVD mit den Fotos bereits im Preis enthalten. Auf die Möglichkeit, die Fotos sofort ausdrucken zu können, solltest du nicht verzichten, da dies für die meisten Gäste einfach angenehmer ist, als hinterher online gehen zu müssen oder erst im Anschluss bei dir Fotos anfordern zu können.

Zu den Standards zählt ein weißer Hintergrund, so dass du dir keine Gedanken um die Optik der Wand machen musst. Manche Anbieter bringen für spannende Effekte Green- oder Bluescreens mit oder verfügen über spezielle Hintergründe mit verschiedenen Designs. Interessante Extras sind zum Beispiel eine Beamer-Slideshow der bereits gemachten Fotos, persönliche Betreuung vor Ort sowie Wind oder Seifenblasen auf Knopfdruck. Persönliche Betreuung lohnt sich vor allem bei einer hohen Gästezahl. Sie sorgt nicht nur für den reibungslosen Ablauf, sondern auch dafür, dass die Accesoires für alle Gäste ordentlich bereit liegen. Zum Teil verfügen die Fotoboxen zusätzlich über eine Video-Booth-Funktion für witzige Zeitraffer-Effekte. Falls du die Optik deiner Hochzeitsfeier minutiös von A bis Z geplant hast, können sich auch viele Fotoboxen daran anpassen – gegen Aufpreis ist teilweise eine individuelle Außenwandgestaltung möglich.

Die richtigen Accessoires für die Fotobox auf deiner Hochzeit

Häufig bringen die Fotobox-Anbieter schon eine sehr ansprechende und vielfältige Auswahl an Requisiten mit, so dass für jeden etwas dabei sein sollte. Falls Accessoires nicht mit inbegriffen sind, kannst du auch verschiedene Sets kaufen oder nach Vorlagen selbst basteln. Eigene Requisiten lohnen sich natürlich vor allem, wenn die Hochzeitsfeier unter einem bestimmten Motto steht. Sehr individuell wird die Auswahl, wenn du und deine Freunde und Verwandten in eurem eigenen Fundus stöbert – bestimmt hat jeder ein paar witzige, romantische oder nostalgische Stücke auf Lager, die euren Fotobox-Bildern den letzten Schliff verleihen. Gut geeignet sind zum Beispiel Kostüme, Perücken, Luftschlangen, Masken, Hüte oder ausgefallene Sonnenbrillen. Absolute Lieblingsstücke solltet ihr aber lieber zuhause lassen, um hinterher keine bösen Überraschungen zu erleben. Mit der richtigen Planung wird die Fotobox auf deiner Hochzeit dann bestimmt zum vollen Erfolg.


Kennst Du schon unseren neuen Hochzeitsplanungsratgeber?

Darin erhältst Du viele tolle und sehr nützliche Tipps, worauf Du bei der Planung Deiner Hochzeit unbedingt achten musst, damit Du eine wundervolle Traumhochzeit bekommst.